Der Start in den Tag …

Der Start in den Tag …

Ich liebe Frühstück. Für mich ist Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages und ich glaube auch diejenige, die ich am allermeisten genieße. Der Start in den Tag ist für mich unglaublich wichtig und dafür nehme ich mir auch viel Zeit. Dann nehme ich gerne in Kauf etwas früher aufzustehen. Dass Frühstück in der Tat wichtig ist, weiß mittlerweile jedes Kind. Nachdem wir mehrere Stunden geruht haben, muss unser Organismus wieder mit Flüssigkeit, Proteinen, Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien aufgepäppelt werden. Beim Frühstück tanke ich richtig Kraft für den Tag. Es ist natürlich praktisch, dass ich ein richtiger Frühstück-Fan bin und mir mein Frühstück auch so gut schmeckt, dass ich am liebsten drei Mal täglich frühstücken würde. Im Moment ist mein absoluter Favorit übrigens Joghurt aus Mandelmilch mit Müsli und Cherimoya. Cherimoya ist eine exotische Frucht, ursprünglich aus Südamerika, aber mittlerweile gibt es sie auch in Spanien, Italien, Madeira und Israel. Ich weiss allerdings nicht, ob man Cherimoyas zurzeit in Deutschland bekommen kann. Das Problem ist, dass sie sehr druckempfindlich sind und daher selten exportiert werden. Auf jeden Fall sind sie im Mandelmilchmüsli unheimlich lecker. Aber auch wenn Euch gerade keine Cherimoyas zur Verfügung stehen, gibt es unzählige Möglichkeiten für ein leckeres, gesundes, ausgewogenes und abwechslungsreiches Frühstück. Beispielsweise findet ihr tolle Rezepte hier auf der Internetseite des Magazins active life, das ich übrigens sehr gerne mag und mir sogar bis in die USA schicken lasse. Mehr Rezepte für abwechslungsreiches Frühstück findet ihr hier auf’m Blog. Genießt Euer Frühstück und habt eine geniale Woche!

 

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 2 Meinungen

2 Comments On This Topic
  1. Juliane
    on Apr 14th at 7:04 pm

    Hey Tine!

    Ich kenne das wirklich sehr gut, ich frühstücke auch unheimlich gerne und besonders am Wochenende könnte ich 3 Stunden am Tisch sitzen :)

    Aber sag mal, machst du den Joghurt aus Mandelmilch selbst? Oder wo kann man den kaufen? Hab ich noch nie gesehen :-)

    • Tine
      on Apr 14th at 9:11 pm

      Liebe Juliane, das ist gut möglich, dass das in Deutschland gar nicht so einfach zu finden ist. Ich habe nach einer Alternative für Sojajoghurt gesucht und hier nun einen Mandelmilch- und einen Kokosmilch-Joghurt entdeckt, die rein pflanzlich sind. Trotzdem – und für Dich zum Trost – möchte ich in den nächsten Wochen selbst Joghurt aus Nüssen ausprobieren. Ich habe einmal so einen leckeren Cashewjoghurt in Kopenhagen gegessen, dass ich den unbedingt selbst machen muss. Und wenn das klappt, mache ich das Gleiche auch mit Mandeln. Also, stay tuned! I’ll let you know!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>