Joggen für Einsteiger: Was gilt es zu beachten?

Joggen für Einsteiger: Was gilt es zu beachten?

Der Frühling ist da und jetzt ist der ideale Zeitpunkt für Bewegung an der frischen Luft. Gerade diejenigen, die schon länger mit dem Gedanken spielen, mit dem Joggen anzufangen, sollten jetzt damit beginnen. Dabei gilt es aber natürlich, einiges zu beachten und nicht einfach blindlings drauflos zu rennen.

Ein typischer Anfängerfehler ist es, direkt loszulaufen ohne vorher zu lernen welches die richtige Technik beim Joggen ist. Muskeln und Gelenke werden oft überlastet und beginnen zu schmerzen. Wer im Joggen ungeübt ist, sollte ruhig anfangen und sich vorher eingehend über die geeigneten Strecken und Bewegungstechniken informieren. Vielleicht gibt es ja auch jemandem im Bekanntenkreis, der sich richtig auskennt und geduldig ist und das Vermögen richtig einschätzen kann – es muss am Anfang ja nicht unbedingt ein Personal Trainer sein – und dann kann es ja auch gemeinsam losgehen. In fast jedem Ort gibt es übrigens Laufgruppen, und viele davon bieten sich auch für Anfänger an.

Gerade ungeübte Jogger erzielen gute Ergebnisse, wenn sie das Training nur nach und nach intensivieren. Das Lauftempo und auch die Dauer können mit jedem Mal leicht gesteigert werden, damit sich der Körper allmählich an die Anforderungen gewöhnt. Auch ein entsprechendes Aufwärmtraining mit Dehnübungen beugt Muskel- und Gelenkschmerzen vor. Anfänger können mit dem richtigen Fitnessplan abnehmen und durch das Laufen eine Figur bekommen. Bei Übergewicht und einem weitgehend untrainierten Körper muss jedoch regelmäßig der Puls kontrolliert werden. Dieser darf gerade am Anfang nicht zu hoch sein, da sich das Herz-Kreislauf-System mit der Zeit auf den Sport einstellen muss.

Weiterhin ist die Beschaffenheit der Strecke wichtig. Idealerweise ist sie bei den ersten Joggingausflügen eben und aus weicherem Sand- oder Waldboden. Dort werden Stöße gut aufgefangen und die Gelenke nicht zu sehr belastet. Gerade auf Waldwegen können allerdings Steine und Äste herumliegen, die Anfänger umgehen sollten. Im Herbst und Winter kommt durch herabfallendes Laub und Schnee eine Rutschgefahr hinzu. Aber damit müssen wir uns jetzt ja zum Glück erst mal nicht beschäftigen. Für jeden Läufer gilt, dass regelmäßiges Trinken bei dem Abnehmen und der körperlichen Fitness hilft.

Wer sich genauer mit dem Thema Laufen beschäftigen sollte, findet heute unheimlich viel Literatur zum Thema. Das Ebook “Richtig joggen” kann man sich sogar kostenlos downloaden. Zeitschriften wie “Aktiv laufen” bieten umfassende Informationen und sind nicht nur für geübte Läufer und Profis interessant.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>