Müsli geteilt

Müsli geteilt

Heute Morgen wollte ich meiner Freundin Caro von animotion eine Freude machen. Ein gesundes Frühstück zum Start in den Tag wollte ich mit ihr teilen. Und weil ich weiss, dass sie Kokos und Ananas mag, habe ich mich für das Cranberry-Ananas-Kokos-Müsli von Attila Hiltmann entschieden. Weil ich gerade kein Sojajoghurt hatte, habe ich Hafermilch genommen und das hat Caro und mir ebenso gut geschmeckt. Einfach ist es auch: Müsli mit Cranberrys und Ananas mischen, mit Kokosmilch und Hafermilch übergiessen und mit Kokoschips garnieren. Das Originalrezept: 100 g Müsli mit 50 g Kokosmilch, 25 g Agavendicksaft, 40 g Cranberrys und 160 g Sojajoghurt mischen und 3 Minuten durchziehen lassen. Ananas schälen und Kokoschips (20 g) in einer Pfanne ohne Fett 1-2 Minuten rösten. Müsli in ein Glas geben, Ananas daraufgeben, dann wieder eine Schicht Müsli und alles mit Ananas, Kokoschips und 5 g Agavendicksaft toppen. Caro war glücklich, wir hatten ein tolles Zweisamkeits-Frühstück und somit einen perfekten Start in die Woche. Ich bin sicher, Ihr kennt auch jemanden, der ein gesundes Überraschungs-Frühstück verdient hat!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

2 Comments On This Topic
  1. Carolin Puhl
    on Nov 4th at 7:45 am

    Hmmmmmmmmmmmmm. Erst sah es schoen aus und dann wars auch noch super lecker. Danke Tine! xxx

  2. Caro
    on Nov 19th at 8:56 am

    Lecker lecker lecker.
    Heute hab ich die frischgebackene Mami von Noemi @Lisa Tolazzi mit einem gesunden Ueberraschungsfruehstueck beglueckt. Allerdings hatten wir statt Ananas Granatapfel und Himbeeren hinzugefügt sowie noch eine Prise Haselnusskrokant. Himmlisch…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>