Pimp my water

Pimp my water

Wasser ist wichtig. Das weiß jedes Kind. Unser Körper besteht zu 55 bis 70 Prozent aus Wasser. Wasser ist also Hauptbestandteil unseres Körpers. Aber wir verlieren auch Wasser. Und dann freuen sich vor allem Haut, Blut, Nieren, Gehirn und Lungen über Wasser. Wenn wir Durst haben, merken wir schon, wie unsere Konzentrationsfähigkeit abnimmt und manchmal fühlen wir uns sogar hungrig – und haben dabei eigentlich nur Durst.

Deswegen: trinken – is ja klar. Aber was, das ist so ne Sache. Ich kenne viele, die Wasser so langweilig und grauenvoll finden, dass sie es einfach nicht runterkriegen und dann lieber auf Süßgetränke zurückgreifen, um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Aber warum versuchen wir nicht einfach selbst, unser Wasser aufzupimpen? Eiswürfel rein, Limetten rein, Zitrone oder Beeren und Minze – es gibt keine Regeln und keine Grenzen, wenn es darum geht, natürliche Früchte in unser Wasserglas zu werfen. Das Wasser schmeckt richtig lecker und unser Körper freut sich über die gesunde Flüssigkeitszufuhr. Und dann sieht es ja auch einfach noch toll aus … Bitte ausprobieren. Anregungen gibt es beispielsweise hier und bei Pinterest.

Übrigens freue ich mich auf das kommende Wochenende. Am Samstag nehme ich endlich an einem Raw Food Kochkurs teil. Das wollte ich schon lange mal machen. Amy von Scent from Heaven in Santa Barbara zeigt uns, wie toll Raw Food ist. Ich bin schon gespannt und werde selbstverständlich über das Gelernte und Erlebte hier berichten. Cheers!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 2 Meinungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>