Raw Food Brunch … einfach toll!

Raw Food Brunch … einfach toll!

Heute Morgen sind wir durch das regnerische Kopenhagen gelaufen und haben uns ein gemütliches Plätzchen im Restaurant Simple Raw gesucht. Und dann haben wir dort einen absolut leckeren Raw Food Brunch genossen. Sogar mein Mann war begeistert. Und deswegen kann ich nur empfehlen: ausprobieren! Es gab marinierte Ananas, Cashewjoghurt mit Müsli und Blaubeeren, Avocado, Raw Brot, Reispapierrollen mit Karotten, Avocado und Salat, Petersiliencreme, Schokocake (!) und drei verschiedene tolle Fruchtsaft-Shots … Dazu haben wir leckeren Kaffee mit Sojamilch bekommen. Es war irre gemütlich und so köstlich, dass ich gleich begonnen habe, in den verschiedenen Raw Food Kochbüchern zu blättern, die im Simple Raw herumlagen. Deswegen wird es in der kommenden Woche hier ein Rezept für die besten Brownies mit Walnüssen geben, die ich je gegessen habe. Und ja – es ist Raw Food. Lasst Euch überraschen! Und wagt Euch einfach mal in eines der mittlerweile immer mehr werdenden Row Food Restaurants. Einen Überblick gibt es beispielsweise hier.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>