Something lovely on your way

Something lovely on your way

Es kann ja nicht immer Strand- oder Alpenpanorama sein, wenn ich mich auf meine Joggingrunde begeben. Das ist aber auch gar nicht schlimm, weil ich – egal wo ich unterwegs bin – meistens laufend etwas entdecke, was ich vorher noch nicht entdeckt habe, obwohl ich bereits gefühlte einhundert Mal vorbeigelaufen bin. Wenn ich nicht gerade haarsträubend anstrengende Tempoläufe oder brechreizfördernde Bergaufläufe mache, fällt mir häufig irgendetwas schönes auf. Ganz nach dem Motto:

There are no ordinary moments!

Heute war das beispielsweise dieser wunderbare Springbrunnen im Sonnenlicht. Und schon war die gute Laune da.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>