Sugar Sugar!

Sugar Sugar!

Ich bin wie die meisten anderen Frauen auch – ein Fan von Kuchen, Gebäck, Muffins, Schokolade und was sonst alles noch süß ist und sich unvorteilhaft auf unsere Hüften auswirkt. Dennoch versuche ich, auf industriellen Zucker zu verzichten. Und das gelingt sehr gut. Es gibt viele Möglichkeiten, Zucker durch eine gesündere Alternative zu ersetzen. Beispielsweise durch Ahornsirup, Agavendicksaft oder Stevia – wobei Agavendicksaft ganz eindeutig mein geschmacklicher Favorit ist – oder aber auch pürierte Datteln. Für Kuchen und Gebäck verwende ich 200 Gramm entsteinte Datteln. So habe ich kein ganz so schlechtes Gewissen, wenn ich zu etwas Süßem greife. Auch wenn ich weiß, gesund ist natürlich eine etwas übertriebene Ausdrucksweise für meine Backkreationen – so ist der Zucker, der darin steckt, doch wenigstens total natürlich.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.7 Sterne aus 3 Meinungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>